Europawahl 2019

Mitmachen

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Die Europäische Union steht für Frieden, Solidarität, Gerechtigkeit und die Überwindung von Grenzen. „Europa und der Glaube an Jesus Christus sind untrennbar miteinander verbunden“ schrieb Landesbischof Ralf Meister in seinem Wahlaufruf im Januar. Deshalb beteiligt sich die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen am Bündnis „Niedersachsen für Europa“ (niedersachsen-fuer-europa.de).

Auch Sie können in Ihrer Gemeinde für den europäischen Gedanken und den Gang zur Wahl werben. Dafür stellen wir und die Initiative „Niedersachsen für Europa“ kostenlos Material zur Verfügung. Sie können es bequem online bestellen und zum Teil selbst ausdrucken.


Aufruf zu Wahlbeteiligung


Die Leitenden Geistlichen in Niedersachsen und Bremen haben zur Wahl des Europäischen Parlaments einen gemeinsamen Brief an alle christlichen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen geschrieben.

Auch Landesbischof Meister hat diesen Brief unterschrieben und bittet die Kirchengemeinden, ihn am Sonntag vor der Wahl, am 19. Mai 2019 (Sonntag Kantate) zugänglich zu machen – sei es durch Vorlesen, Abdruck oder Veröffentlichung im Netz.
Neu: Banner für Webseiten - s. Menüpunkt "Ideen, Links, Infos ..."

Faltblatt Niedersachsen für Europa

Bestellen Sie das Faltblatt des Bündnisses „Niedersachsen für Europa“ und verteilen es in Ihrer Kirchengemeinde:

Hier bestellen.

Layouts für Plakate

Gestalten Sie diese selbst, z.B. mit dem Logo Ihrer Gemeinde, eigenen Fotos etc.. Werben Sie mit einem persönlichen Statement für die Wahl!

Hier selbst gestalten.

Statements des Landesbischofs und der Landessuperintendentinnen und Landessuperintendenten.

Abrufbar auf dieser Website in Kürze.

Nutzen Sie diese auf Plakaten, in Gemeindebriefen, auf Internetseiten, in Social-Media-Kanälen etc.!
  • Landesbischof Ralf Meister: "Die Europäische Union ist ein Garant für Menschenwürde, Freiheit, Solidarität, Demokratie und Barmherzigkeit. Ich bitte Sie herzlich: Gehen Sie zur Wahl des EU-Parlaments und geben Sie Ihre Stimme einer Partei, die Europa zu stärken verspricht."
  • Landessuperintendent Eckhard Gorka: „Die EU ist für mich unverzichtbar, weil sie Frieden, Zusammenhalt und Freundschaft zwischen den Völkern auf unserem gemeinsamen Kontinent sichert. Es gilt, den Schwarzmalern und Schlechtrednern entgegenzutreten. Nur mit Begeisterung und Engagement werden wir das Friedensprojekt Europa zukunftssicher sehen - deshalb: Wählen gehen!“

Bausteine für einen Gottesdienst


Die Nordkirche hat für den Wahlsonntag, 26. Mai (Sonntag Rogate) einen Gottesdienstentwurf erarbeitet und stellt diesen auch den Gemeinden der hannoverschen Landeskirche zur Verfügung:
E-Cards zur Wahl

Schicken Sie Europa-Grüße an Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen.

card-e.de

Informieren

Sie können diese Materialien beispielsweise nach Gottesdiensten verteilen oder in Gemeinderäumen oder Kitas auslegen. Es handelt sich nicht um parteipolitische Werbung.

Veranstaltungen teilen

Wenn Sie eigene Veranstaltungen haben, die Sie bekannt machen möchten, tragen Sie diese bitte auf niedersachsen-fuer-europa.de in die Datenbank ein. Dort können Sie auch als Kirchengemeinde oder Einzelperson dem Bündnis beitreten!